Mandelentfernung

Tonsillektomie
Treten ca. 3-5 Mal pro Jahr Mandelentzündungen auf, die mit einem Antibiotikum behandelt werden müssen oder besteht der Verdacht auf eine chronische Entzündung mit Streuung in den Körper, wird eine operative Entfernung der Gaumenmandeln empfohlen.

Eine Mandelentfernung (Tonsillektomie) wird stationär und in Vollnarkose durchgeführt. Durch den geöffneten Mund werden die Gaumenmandeln vorsichtig herausgelöst und entfernt.

Bei der Entfernung der Gaumenmandel kann auf Wunsch das sehr schonende Coblationsverfahren eingesetzt. Bei Coblation handelt es sich um eine innovative Technologie. Es wird eine spezielle Sonde verwendet, an deren Spitze ein Plasmafeld erzeugt wird, welches das Gewebe bei niedrigen Temperaturen schneidet bzw. auflöst. Der Vorteil dabei sind minimaler Schmerz, wenig Verkrustungen, kurze Operationszeiten und kleine Inzisionen. Durch diese gewebeschonende und blutungsarme Technik wird eine schnellere Wundheilung und damit frühere Gesundung der Patienten möglich.
Dieses Verfahren setzen wir auch bei der Nasenmuschelverkleinerung, Schnarchoperationen (Somnoplastik) und Gaumenmandelverkleinerung ein. Wir legen besonderen Wert auf eine persönliche sowie fürsorgliche Betreuung und stehen Ihnen sowohl vor als auch nach dem Eingriff in unserer Praxis zur Verfügung. Ihre gesamte Behandlung bleibt somit "in einer Hand" und garantiert Ihnen eine lückenlose Weiterversorgung durch den Operateur sowie eine optimale Genesung.

Individuelle Anfrage ?

Hier haben Sie die Möglichkeit, direkt mit unseren Ärzten in Kontakt zu treten. Wenn Sie es wünschen, wird Ihre Anfrage auf dem schnellsten Wege beantwortet.

Wir freuen uns auf Ihre Mitteilung.

KONTAKT

Kontaktformular | Anfrage
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!