Schnarchoperationen

Rhonchopathie
Neue Seite 1

Bei bestimmten anatomischen Auffälligkeiten kann eine Operation zur Verminderung/Beseitigung des Schnarchens beitragen. Vor jeder Operation führen wir eine Schlafendoskopie in Narkose durch. Dabei wird eine flexible Optik über die Nase eingeführt und die Schnarchbewegungen genau untersucht. Auf diesem Weg wird die Ursache und exakte Lokalisation des Schnarchens festgestellt und erst dann operativ behoben.

Schnarchoperationen können bei Behinderung der Nasenatmung an der Nasenscheidewand, den Nasenmuscheln oder den Nasennebenhöhlen erforderlich sein. Besteht eine Einengung im Bereich des Rachens durch vergrößerte Mandeln, ein vergrößertes Zäpfchen oder ein sehr schlaffer Gaumen, sollte hier eine korrigierende Maßnahme (s.u.) erfolgen. Dabei setzten wir mit dem Plasmaablationsverfahren (Coblation) eine sehr gewebsschonende Methode ein. Vor dem Eingriff sind eine Rhinomanometrie, nächtliche Schlafuntersuchung bei Ihnen zu Hause (Somnographie) sowie eine Propofol-Somnoendoskopie erforderlich.

Zu den typischen Schnarchoperationen gehören:

  • Entfernung von Gaumenmandeln und Zäpfchen
    Bei der Uvula-Palato-Pharyngo-Plastik werden das Zäpfchen und die Gaumenmandeln entfernt und die Rachenschleimhaut gestrafft. Dieser Eingriff führt bei vielen Patienten zu einer Linderung des Schnarchens. In vielen Fällen ist diese Operation eine wirksame Schnarchtherapie.
  • Uvulapalatoplastik
    Eine sanfteres Operationsverfahren ist die radiofrequenz-assistierte Uvulopalatoplastik. Das schonende Verfahren verläuft nebenwirkungsarm und erfordert lediglich einen kürzeren stationärer Aufenthalt.. Bei dieser Schnarchtherapie werden durch gezielte Anwendung von Radiofrequenzstrahlen überschüssige Gewebebestandteile im Gaumen und am Zäpfchen reduziert und damit die Atemwege vergrößert.
  • Korrektur von Nasescheidenwandverkrümmung
    Ein weiteres operatives Verfahren zur Schnarchtherapie ist die Korrektur von Nasenscheidewandverkrümmungen. Eine begradigte Nasenscheidewand und eine Verkleinerung der Nasenmuschel erleichtert die Atmung durch die Nase und verhindert, dass im Schlaf über den Mund geatmet wird.

Individuelle Anfrage ?

Hier haben Sie die Möglichkeit, direkt mit unseren Ärzten in Kontakt zu treten. Wenn Sie es wünschen, wird Ihre Anfrage auf dem schnellsten Wege beantwortet.

Wir freuen uns auf Ihre Mitteilung.

KONTAKT

Kontaktformular | Anfrage
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!